Alpenhain Camembert Creme als Dressing in Kartoffelsalat
Zutaten 4
800 gkleine Kartoffeln
1 BundLauchzwiebeln
50 gWalnusskerne
200 gKirschtomaten
2 ELOlivenöl
2 ELbrauner Zucker
50 mlweißer Balsamicoessig
Salz
Pfeffer
50 gentsteinte Kalamata-Oliven
1 BundRauke
Für das Dressing:
6 StängelThymian
50 mlweißer Balsamicoessig
Salz, Pfeffer
6 ELOlivenöl
125 gAlpenhain Camembert Creme

Zubereitungszeit: 45 Min.

So geht´s
  1. Für den Karoffelsalat: Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen.
  2. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Walnusskerne grob hacken. Kirschtomaten waschen und trockentupfen.
  3. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kirschtomaten darin kurz anbraten. Gehackte Walnusskerne zugeben und kurz mitbraten. Mit braunem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit 50 ml Balsamicoessig ablöschen und ca. 2 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Abkühlen lassen.
  5. Für das Dressing: Thymianstängel waschen, trocken schütteln, Blättchen abstreifen und hacken. 50 ml Balsamicoessig, Salz und Pfeffer verquirlen. 6 EL Olivenöl in dünnem Strahl unterrühren. Thymian untermischen und mit Alpenhain Camembert Creme verrühren. Noch einmal abschmecken.
  6. Entsteinte Kalamata-Oliven abtropfen lassen, halbieren.
  7. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln mit Tomatenmischung, Kalamata-Oliven und Dressing vorsichtig vermischen, abschmecken.
  8. Raukenbund waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen sowie unter den Salat mischen.

Guten Appetit! Aber vergiss vor lauter "Mmhs" nicht, ein Foto auf Facebook oder Instagram mit #AlpenhainGenussmoment zu posten.