Karriere

ARBEITEN, WO ANDERE URLAUB MACHEN.

Seit der Gründung 1905 ist Alpenhain in Familienbesitz, mittlerweile in der vierten Generation. Auch bei unseren Mitarbeitern setzen wir auf Langfristigkeit. Deshalb legen wir auf umfangreiche Einarbeitung, eine offene Feedback-Kultur, nachhaltige Förderung und Mitarbeiterbindung großen Wert.

Neben spannenden und vielseitigen Aufgaben in einem netten, engagierten Team bietet der Standort Lehen durch seine Lage im Alpenvorland einen hohen Freizeitwert: Städte wie München, Rosenheim und Wasserburg, aber auch der Chiemsee und die Alpen sind zum Greifen nah. Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeiter von vielen Vorteilen. Alpenhain bietet abwechslungsreiche Aufgaben in folgenden Fachbereichen:

  • Finanzbuchhaltung
  • Controlling
  • Personalwesen
  • IT
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Export
  • Einkauf & Rohstoffmanagement
  • Auftragserfassung & Logistik
  • Interne Logistik & Wareneingang
  • Produktionsplanung
  • Produktion
  • Technik

Von diesen Vorteilen profitieren unsere Mitarbeiter:

Vergütung

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Betriebliche Altersvorsorge (Direktversicherung/Pensionskasse)
  • Zuschüsse zu vermögenswirksamen Anlagen
  • Zuschläge für Sonntags-Feiertags- und Nachtarbeit
  • Berücksichtigung Umkleidezeiten

Arbeit und Freizeit

  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • 30 Tage Urlaub- hoher Freizeitwert
  • (In der Nähe: Berge, Seen, Rosenheim (20 km), München (45km)

Kantine

  • Kostengünstige Mittagsverpflegung für Mitarbeiter in unserer Kantine, für Azubis kostenlos
  • Preisnachlass von 10% für Mitarbeiter beim Kauf von Alpenhain Produkten

Weiterentwicklung

  • regelmäßige Gespräche, um fachliche und persönliche Qualifikationen kontinuierlich weiterzuentwickeln, z.B. durch Sprach- und IT-Kurse, Inhouse-Schulungen, externe Seminare oder Online-Schulungen
  • Unterstützung bei berufsbegleitender Weiterbildung

Gesundheit

  • Ergonomische Bürostühle für alle Alpenhain Mitarbeiter
  • Core-Training zur Stärkung der Muskulatur und des Zusammengehörigkeitsgefühls
  • Massageangebot im Haus
  • Vorträge zum Thema Prävention
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebsarzt mit Sprechstunde im Betrieb, unter anderem auch das Angebot der Grippeimpfung
  • Sprechstunden der örtlichen Krankenkassen im Haus