Schweinelendchen mit Alpenhain Camembert Creme-Gratin und Spätzle
Zutaten 4
Für das Pastinaken-Kürbis-Gemüse:
1/2 kleiner Kürbis
3 Pastinaken
1/2 Knoblauchzehe
40 gButter
500 mlGemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
0.5 Zitrone (Saft)
Für das Gartin:
250 gAlpenhain Camembert Creme
1 Eigelb
1 gestrichener TLSpeisestärke
Für das Schweinelendchen:
800 gSchweinelende
400 gfrische Spätzle aus dem Kühlregal
40 gRucola

Zubereitungszeit: 45 Min.

So geht´s
  1. Für das Pastinaken-Kürbis-Gemüse: Kürbis und geschälte Pastinaken in Würfel schneiden und zusammen mit kleingehacktem oder gepresstem Knoblauch in Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, dann ca. 30 Minuten garen lassen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken.
  2. Für das Camembert Creme-Gratin: Alpenhain Camembert Creme mit dem Eigelb und Speisestärke anrühren.
  3. Schweinelende in Scheiben schneiden, kurz braten oder grillen. Dann würzen.
  4. Die Scheiben mit dem Alpenhain Camembert Creme-Gratin ungefähr 1 cm gleichmäßig bestreichen und bei der Grillstufe im Backofen (laut Herstellerangaben und Ofentyp) ca. 3-5 Minuten goldbraun überbacken.

Abschließend alles gemeinsam mit heißen Spätzle und dem Rucola auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit! Aber vergiss vor lauter "Mmhs" nicht, ein Foto auf Facebook oder Instagram mit #AlpenhainGenussmoment zu posten.