Deftige Camembert-Muffins mit Speck, Mais, getrockneten Tomaten und Kräutern

zurück zur Rezeptübersicht

Deftige Camembert-Muffins mit Speck, Mais, getrockneten Tomaten und Kräutern

  • ca. 50 Minuten
  • Schwierigkeit leicht

Zubereitung

  1. Mais und Tomaten getrennt abtropfen lassen. Tomaten klein schneiden. Camembert in kleine Würfel schneiden. (Preiselbeeren anderweitig verwenden.) Speck in kleine Würfel schneiden. Thymian und Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige Thymianblättchen zum Garnieren, hacken.
  2. Buttermilch, Eier, Öl, Salz und Pfeffer mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Buttermilch-Eiermasse sieben und unterrühren. Hälfte der Camembertwürfel, Tomaten, Mais, Speck und gehackte Kräuter unterrühren.
  3. Teig in ein mit Silikon-Backförmchen ausgelegtes Muffinblech (12 Mulden) füllen. Restlichen Camembert darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit übrigem Thymian garnieren und warm oder kalt servieren.

Guten Appetit!

Deftige Camembert-Muffins mit Speck, Mais, getrockneten Tomaten und Kräutern

Zutaten (für 12 Personen)

0.5 Dose (212 ml)Mais
0.5 Glas (320 g)getrocknete Tomaten in Öl
4 StückAlpenhain Back-Camembert
75 ggeräucherter durchwachsener Speck
8 StieleThymian
8 StielePetersilie
150 mlButtermilch
3 Eier (Größe M)
80 mlÖl
Salz
Pfeffer
200 gMehl
0.5 PäckchenBackpulver
12 Silikon-Muffin-Backförmchen