Start ins Berufsleben: Sechs neue Nachwuchskräfte beginnen ihre Ausbildung beim Käsespezialisten ALPENHAIN.

Lehen, im September 2017. Neugierde, Spannung und ein bisschen Aufregung machten sich bei den sechs neuen Auszubildenden bemerkbar, die am Freitag, 1. September von ALPENHAIN Geschäftsführer Stefan Kost an ihrem ersten Arbeitstag in Lehen herzlich willkommen geheißen wurden. In drei unterschiedlichen Ausbildungsberufen und angeleitet von erfahrenen und kompetenten Ausbildern, werden die jungen Frauen und Männer in den nächsten drei Jahren alles rund um die für ihren Beruf relevanten Themen erfahren.   

ALPENHAIN setzt auf den Nachwuchs

Drei angehende Industriekaufleute, zwei Milchtechnologen-Azubis und ein Auszubildender zum Milchwirtschaftlichen Laborant werden ALPENHAIN in Zukunft unterstützen. „Wir freuen uns sehr, dass sich auch in diesem Jahr wieder junge Menschen dazu entschieden haben, bei uns ihre berufliche Laufbahn zu starten. Qualifizierte Nachwuchskräfte sind für unser Unternehmen von großer Bedeutung. Wir bieten ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildungszeit und sehr gute Chancen für die Zukunft“, so ALPENHAIN Geschäftsführer Stefan Kost.

Qualifiziertes und abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm

Fast 430 engagierte Mitarbeiter tragen mit ihrem Know-how und ihrer Einsatzbereitschaft entscheidend zum Unternehmenserfolg und -wachstum bei. Dabei bietet der moderne Produktionsstandort in Lehen ideale Bedingungen, um junge Leute für ihr Berufsleben zu qualifizieren. Alle Auszubildenden mit erfolgreichem Abschluss haben gute Chancen übernommen zu werden. Mit den sechs Neuzugängen beschäftigt ALPENHAIN aktuell 22 Auszubildende.

In allen Bereichen wird der Nachwuchs eng in die Abläufe einbezogen, so dass sie schon frühzeitig verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Im Rahmen der persönlichen und fachlichen Qualifikation bietet das Unternehmen darüber hinaus eine individuelle Betreuung der Auszubildenden, weiterbildende Seminare sowie die Möglichkeit, in andere Bereiche des Unternehmens hinein zu schnuppern. Erstmals werden die neuen Azubis und ihre Ausbilder dieses Jahr außerdem zwei „Kennenlern-Tage“ auf einem Erlebnisbauernhof verbringen, um als Team zusammenzuwachsen.

Kontakt und weitere Informationen:
Nähere Informationen zum Thema ‚Ausbildung bei ALPENHAIN‘ gibt es im Internet unter www.alpenhain.de. Dort werden die einzelnen Ausbildungsberufe ausführlicher vorgestellt.

********

Über ALPENHAIN:

ALPENHAIN ist der führende Spezialist für individuelle, käsebasierte Lösungen. Mit Leidenschaft und Können bietet ALPENHAIN seinen Kunden attraktive und nachfragestarke Produkte, die weit mehr sind als „nur Käse“. Aus dem Herzen Bayerns kommend, mit der Erfahrung aus 112 Jahren Molkereitradition, tagesfrischer Alpenmilch und nach Clean Label-Standard. Das Familienunternehmen konzentriert sich auf die drei Säulen Hauptmahlzeiten, Brotbelag und Snacks. Die besondere Kompetenz von ALPENHAIN liegt im Bereich der schnell und einfach zuzubereitenden heißen Käse-Spezialitäten (gekühlt und tiefgekühlt) mit dem Klassiker Back-Camembert und vielen kreativen Käse Snack Produkten. Der original bayerische Käseaufstrich Obazda wird mit viel Sorgfalt nach traditioneller Rezeptur aus mild-reifem bayerischem Camembert hergestellt. Hinzu kommen Weichkäsespezialitäten, mild gereift und frisch aus dem Reifekeller, wie der Rotter Klosterkäse. Als transparenter, offener Partner bietet ALPENHAIN seinen Kunden aus LEH, Discount, Food-Service sowie im Export Käseprodukte, die die Ansprüche der Verbraucher übertreffen. Dabei baut ALPENHAIN auf ein festes Fundament und Wertegerüst aus Herkunft – Rohstoff – Qualität – Können.