Grill-Schmankerl „Kräuter“ und Obazda „Feurig“

Start in die Freiluft-Saison mit Grill-Schmankerl „Kräuter“  und Obazda „Feurig“

Lehen, im Februar 2015. Herzhafter Käsegenuss für die Brotzeit im Biergarten, das Picknick im Grünen oder die Grillparty mit Freunden: Mit dem neuen Grill-Schmankerl „Kräuter“ und dem Obazda „Feurig“ eröffnet ALPENHAIN jetzt die Freiluft-Saison.

Nachdem das Grill-Schmankerl „Classic“ bereits 2014 erfolgreich eingeführt wurde, erweitert ALPENHAIN ab April seine Grillkäse-Range um das würzige Grill-Schmankerl „Kräuter“. Die Neuheit besticht durch eine ausgewogene Käsekomposition aus Emmentaler, Mozzarella und Frischkäse, verfeinert mit aromatischem Schnittlauch, Petersilie und Lauchzwiebeln.

„Grillkäse liegt weiterhin im Trend: Das Segment wächst stark mit 17 Prozent im Absatz und 23 Prozent im Umsatz – längst nicht nur Vegetarier haben diese Produkte für sich entdeckt“, sagt Marketingleiter Claus Jahnke. „Als Spezialist für Heiße Käse sorgen wir mit unseren beiden Grill-Schmankerln für Abwechslung auf dem heißen Rost und bieten leckere, absolut grillsichere Alternativen zu Fleisch!“ An regnerischen Tagen gelingt das Grill-Schmankerl natürlich auch in der Pfanne.

Scharf auf Obazda: Der neue Obazda „Feurig“ verbindet die Original ALPENHAIN Obazda-Rezeptur aus 100% echtem bayerischem Camembert mit pikanter Chili und ergänzt so – ebenfalls ab April – optimal das beliebte deftige Sortiment aus Obazda „Original“, „Bier“, „Lauchzwiebel“ und „Röstzwiebel“.

Vom Brotzeit-Tisch ist der ALPENHAIN Obazda weit über Bayern hinaus inzwischen nicht mehr wegzudenken: „Wir sind die Referenz im Obazda-Segment und wachsen zwei Mal schneller als der Markt“, so Jahnke.

Wie alle Käsespezialitäten der Marke ALPENHAIN werden die Neuheiten nach den Clean Label-Qualitätsstandards hergestellt, also ohne Zusatz von Aromen, Geschmacksverstärkern sowie Farbstoffen.